Inhaltsseite - Weisse Arena Gruppe

FREESTYLE CHAMPS LAAX 2017 - 10 Tage Freestyle Sport und Championat vom 11. bis 20. März 2017

10.03.2017

LAAX, Schweiz, 10. März 2017 – Nach den LAAX OPEN im Januar, dem international bedeutendsten Snowboard Contest in Europa, stehen vom 11. bis 20. März 2017 sechs verschiedene Freestyle Competitions auf dem Programm. Von Mini Shred über Europacup und Schweizer Meisterschaften bis zur Junioren-WM.

 

Freestyle für alle
LAAX als führendes Freestyle Resort präsentiert die FREESTYLE CHAMPS LAAX, ein trickreich gefülltes Contest-Paket für Freeskier und Snowboarder. Das Besondere daran ist, dass für alle Könner- und alle Altersklassen, für Mann und Frau, Mädel und Bub, länder- und verbandsunabhängig der passende Contest dabei ist.
Genau der langjährigen und nachhaltigen LAAX Devise folgend, die da lautet: für jede und jeden die ideale Infrastruktur zu stellen, ob Park, Piste, Pipe am Berg, ob in den Lokalitäten für eine stärkende, relaxte Pause und das chillig-entspannte oder actiongeladene Programm im Tal. Die vier Snowparks, die Minipipe und die Superpipe bieten den Gästen auf allen Levels Freestyle Spass – seien es Anfänger, Profis, Familien oder Weekend-Shredder. Dank eines integrativen, flexiblen Konzepts und einem 20 Shaper umfassenden Snowpark LAAX Team, das sich um den täglichen Schliff der Anlagen kümmert, favorisieren viele Wintersportler LAAX als ihren „Spot to ride“ und haben LAAX Anfang der Saison den Award für „World’s Best Freestyle Resort“ eingebracht. Die Freestyle Veranstaltungen in LAAX weisen einen Erfahrungsschatz von 30 Jahren auf und werden noch heute mit viel Passion für die Rider organisiert.

Contest-Luft schnuppern beim Mini Shred
Die FREESTYLE CHAMPS LAAX spielen sich rund um den Crap Sogn Gion ab. Den Auftakt bildet der Mini Shred. Von den Machern der Freestyle Academy LAAX ins Leben gerufen und erfolgreich durchgeführt, avancierte der Event zum absoluten Freestyle-Renner für Kids und Junioren. Zu den Siegern zählt unter anderem David Hablützel (2009), der mittlerweile in der obersten weltweiten Liga springt. Contest-Luft schnuppern, Rider aus anderen Gebieten und Ländern treffen, sein Können zeigen, sich Tricks abschauen und vor allem viel Spass haben, stehen laut Ivan Capaul, Head der Freestyle Academy LAAX, an erster Stelle: „Wir sind natürlich happy, dass wir jetzt 2017 in die Audi Snowboard Series und Swiss Freeski Tour aufgenommen worden sind.“ Im Beginner-Park am Crap Sogn Gion ist frisch für den Mini Shred ein Slopestyle Kurs präpariert, der aus zwei bis drei Box Elementen und Rail Features sowie zwei Kickern besteht.
Für Samstag, 11.03.2017, haben sich 135 Rider aus 10 Ländern angemeldet, davon sind 50 in der Kategorie U11, also unter 11 Jahren: erneut ein Beweis aus LAAX, dass Snowboarden Zukunft hat! Ab 9 Uhr shredden sie los, die 5- bis 18-Jährigen Snowboarder. Von den „kleinen“ Freeskiern am Sonntag, 12.03.2017, werden während der Slopestyle Jam Session ebenfalls grosse Sprünge erwartet.

Drei WM Teilnehmer bestaunen bei Schweizer Meisterschaft Freeski
Ebenfalls am Samstag, 11.03.2017, ermitteln die Freeskier ihre jährlichen Champions. Favoriten für das Podium bei der Schweizer Meisterschaft Halfpipe Freeski sind Local Frederick Iliano (Flims), Rafael Kreienbühl (Davos) und Titelverteidiger Joel Gisler (Libingen). Sie nutzen den Contest in der perfekten Superpipe in LAAX als Generalprobe für ihren Auftritt bei der Weltmeisterschaft in einer Woche, für die sich die Drei qualifiziert haben. Die Finals starten um 12 Uhr. Die Siegerehrung findet gemeinsam mit den Mini Shred Kids ab 14 Uhr am Caffè NoName oberhalb der Pipe statt – die Chance sich Autogramme zu holen.

Spannung und Lampenfieber entfällt dann mal bei den Runs abseits der Contests. Für neue Kreativität, Ausprobieren, Gas geben, um beim nächsten Start wieder voller Konzentration zu sein für den ausschlaggebenden Run.

Zweite Hälfte: on Board
Der folgt womöglich auf dem Snowboard beim European Qualifier im Slopestyle, der in der Pro-Line durchgeführt wird und Rider mit Profi-Ambitionen als Teilnehmer aufweist, oder der Schweizer Meisterschaft in der Halfpipe, zu der sich das rund um den Globus bekannte „Magic Swiss Halfpipe Team“ angemeldet hat. Das kommt gegen Ende der Weltcup- und Contest-Saison, zu der auch die LAAX OPEN im Januar zählten, an ihre Trainingsstätte LAAX zurück, um bei der nationalen Titelvergabe dabei zu sein. Die Junioren Weltmeisterschaft in der Halfpipe bildet am Montag, 20.03.2017, den internationalen Abschluss der FREESTYLE CHAMPS LAAX.

FREESTYLE CHAMPS LAAX im Überblick:
Samstag, 11.03.2017             Mini Shred Slopestyle Snowboard (0-18 Jahre)
                                                 Schweizer Meisterschaft Halfpipe Freeski
Sonntag, 12.03.2017              Mini Shred Slopestyle Freeski (0-18 Jahre)
Donnerstag, 16.03.2017         European Qualifier Slopestyle Snowboard (Qualifikation)
Freitag, 17.03.2017                European Qualifier Slopestyle Snowboard (Finals)
Samstag, 18.03.2017             Schweizer Meisterschaft Halfpipe Snowboard
Sonntag, 19.03.2017              Schweizer Meisterschaft Halfpipe Snowboard
Montag, 20.03.2017               Junioren Weltmeisterschaft Halfpipe Snowboard

Vom Mini-Shredder bis zum Olympiasieger. Alle tauchen sie bei den FREESTYLE CHAMPS LAAX auf und ein in die Lifestyle-Freestyle Welt von LAAX. Zum Zuschauen, Staunen, Anfeuern sind die sportlichen Wettbewerbe kostenfrei. Inspiriert von den Performances selbst Tricks in der Minipipe, die P60 entlang und in der Freestyle Academy, der ersten Trainingshalle Europas, zu meistern, gibt es verschiedene Tickets. Das Snowpark Ticket, speziell für die Lifte rund um die Freestyle Parks, kann exklusiv über die INSIDE LAAX App gekauft werden. Ein spezieller Tipp: Am Wochenende 11./12. März 2017 öffnen die Bahnanlagen in LAAX Flims Falera schon um 8 Uhr morgens.

Informationen:
LAAX ist Veranstalter der FREESTYLE CHAMPS LAAX. Wichtiger Partner ist swiss-ski mit swiss-snowboard und freeski.


Kommentieren